Range Rover Velar: Autopräsentation im Rheinschiff

Picture

Range Rover schickt den Velar im Schiffsrumpf auf Antrittsreise. Foto: JLR/dpp-AutoReporter

Mit einer ungewöhnlichen Präsentation stellt sich der neue Range Rover Velar in Köln vor. Im Rahmen einer besonderen Design-Installation auf einem Frachtschiff wird das neueste Modell aus der Range Rover-Familie am 8. Juni zwischen 10:00 und 18:00 Uhr am Anlegeplatz Musical Dome für Besucher zu sehen sein. Die statische Präsentation der vierten Range Rover-Modellreihe im Schiffsbauch stellt den Neuling mit seinem modernen Design und dem von Reduktion geprägten Charakter in den Mittelpunkt.

 

Die indisch-britische 4x4-Marke packt in den Midsize-SUV mehr Luxus, Raffinesse und Leistungsfähigkeit als bisher in der mittleren SUV-Kategorie üblich, obwohl die ‚Reduktion‘ zu den maßgeblichen Entwicklungsprinzipien beim Velar gehört. Die Zurückhaltung bezieht sich auf das visuelle Konzept. Das Karosseriedesign ist von kraftvoll gestrafften Flächen geprägt - bis hin zu herausfahrbaren Türgriffen, um die eleganten Linien nicht zu stören, oder der Mittelkonsole, die fast auf herkömmliche Schalter verzichtet.

 

Der Range Rover Velar ist ab sofort zu Preisen ab 56.400 Euro zu bestellen. Die Markteinführung findet im dritten Quartal 2017 statt. (dpp-AutoReporter/wpr)