MERCEDES AMG PETRONAS: Ross Brawn tritt zum Ende des Jahres 2013 von seiner Position als Teamchef zurück

Picture

Ross Brawn tritt zum Ende des Jahres 2013 von seiner Position als Teamchef zurück. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Team gibt bekannt, dass Ross Brawn zum Ende des Jahres 2013 von seiner Position als Teamchef zurücktreten wird. Nach ausgiebigen, offenen Gesprächen zwischen den Entscheidungsträgern des Teams, hat sich Ross dazu entschlossen, die Führung des Rennstalls an den Executive Director (Business) Toto Wolff und den Executive Director (Technical) Paddy Lowe zu übergeben.

Ross Brawn, der das Team offiziell am 31. Dezember 2013 verlassen wird, sagte: „Die wichtigste Überlegung im Rahmen meiner Entscheidung, von meinem Posten als Teamchef zurückzutreten, war sicherzustellen, dass das Timing richtig ist, um den zukünftigen Erfolg des Teams zu gewährleisten." „Wir haben im Laufe dieses Jahres einen Prozess zur Nachfolgeplanung entwickelt, für dessen Umsetzung wir nun bereit sind. Jetzt kann ein neues Führungsteam, bestehend aus Toto und Paddy, die derzeit noch von mir vertretenen Verantwortungsbereiche übernehmen."

„Mercedes-Benz hat erhebliche Investitionen in das Personal und die Infrastruktur in Brackley und Brixworth getätigt. Dank unseres „Ein-Team" Ansatzes, den wir zwischen beiden Werken eingeführt haben, befindet sich das Team in einer starken Ausgangslage für eine erfolgreiche Saison 2014. Ich bin stolz, dabei mitgeholfen zu haben, die Grundlagen für künftige Erfolge zu legen." (dpp-AutoReporter)