Caschi d'Oro 2013: Weltmeister Ogier mit „Goldenem Helm“ geehrt

Picture

Caschi d'Oro 2013: Weltmeister Ogier und Dr. Ulrich Hackenberg nahmen die hohen Auszeichnungen entgegen. Foto: Foto: VWM/dpp-AutoReporter

Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier darf sich über eine weitere bedeutende Trophäe freuen. Der Volkswagen Pilot wurde in Bologna mit dem „Caschi d'Oro", dem Goldenen Helm, ausgezeichnet. Auch Volkswagen erhielt für die herausragenden Leistungen in der diesjährigen FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) einen Pokal. Der Vater des Rallye-WM-Projekts, Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstandsmitglied der Audi AG, nahm den Preis, der jedes Jahr vom italienischen Fachmagazin „Autosprint" vergeben wird, stellvertretend für die Marke aus Wolfsburg entgegen.

Den Goldenen Helm erhielten in der Vergangenheit bereits bedeutende Motorsport-Größen wie die Formel-1-Weltmeister Ayrton Senna, Niki Lauda oder James Hunt. Sébastien Ogier flog unmittelbar nach der Preisverleihung zurück nach Frankreich, wo sich Volkswagen bei Testfahrten derzeit intensiv auf den Saisonstart 2014, die Rallye Monte Carlo, vorbereitet.(dpp-AutoReporter)